1. Startseite
  2. Blog
  3. Durchgeklickt: das neue Event-Setup-Tool von Facebook

Durchgeklickt: das neue Event-Setup-Tool von Facebook

Blog

Seit kurzem macht Facebook das Tracking von Events auf der eigenen Website noch einfacher. War es bis dahin notwendig, das Auslösen dieser Events (und die Events selbst) über den Google Tag Manager oder die Integration eines Pixel-Events in den Quellcode der Website zu steuern, so kommt dieser Prozess nun ohne diese Hürden aus. Vorausgesetzt wird allerdings weiterhin die Installation des Facebook Pixels.

Habt Ihr dies bereits erledigt, könnt Ihr direkt in das Event-Setup Tool einsteigen. Dazu geht Ihr in Euren Facebook Business Manager, von dort aus in den Events Manager und dann in die Übersicht Eures Facebook Pixels.
Nun richtet Ihr ein neues Event ein.
Facebook-Pixel - Neues Event einrichten
Wählt als nächstes die Option “Verwende das Event-Setup-Tool von Facebook” aus und gebt im nächsten Dialogfenster die URL Eurer Website ein, auf der sich das Element befindet, das ein Event auslösen soll.

Facebook Pixel - Ereignisse einrichten, Auswahl Event-Setup-Tool

Facebook Pixel - Events einrichten - Website-URL eingeben

Entscheidet Euch, ob das Event in Form eines Buttons oder in Form einer URL getrackt werden soll.

Facebook Pixel - Event Setup - Debug Mode - Button oder URL tracken

Die von Euch ausgewählte Seite wird eingeblendet und die auszuwählenden Elemente werden hervorgehoben dargestellt (ein wenig erinnert dies an den Debug-Mode des Google Tag Managers). Entscheidet Ihr Euch z. B. für die “Add To Cart”-Buttons, so klickt Ihr einen solchen an.

Facebook Pixel - Event Setup - Debug Mode - Auswahl Button

Nun wählt Ihr den Event-Typ aus, der zu der Aktion, die das Element auslöst, am besten passt. Ihr könnt zwischen zahlreichen Typen (von E-Commerce-Events bis zu Standort-Suchen) entscheiden. Wir nehmen den Typ “In den Einkaufswagen”.

Facebook Pixel - Event Setup - Debug Mode - Event-Typ auswählen

Als letzte Aktion schließt die Event-Konfiguration mit “Finish Setup” ab. Alles in allem sieht dieser Prozess denkbar einfach aus.

Facebook Pixel - Event Setup - Debug Mode - Finish Setup

Ob und wie fehlerfrei das Event-Setup-Tool funktioniert, müssen wir an dieser Stelle noch herausfinden. Hier bietet sich aber ein Test der herkömmlichen Variante (z. B. die Steuerung mittels des Google Tag Managers) an, die dann im Parallelbetrieb läuft. Sind genügend Aktionen getrackt, können die Daten beider Varianten miteinander verglichen werden.

Vorheriger Beitrag
Google Tag Manager (Tag Management-System)
Nächster Beitrag
Direct Traffic: Das schwarze Loch in Google Analytics

Kontakt

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Menü